Liebe Alumni der TU Ilmenau,

es ist wieder soweit: Ihr neuer Alumni-Newsletter ist da!
Trotz der weiterhin bestehenden Einschränkungen durch die Corona-Situation, die Sie aber auch die Studierenden und Universitätsangehörigen stark zu spüren bekommen, hat sich im letzten Quartal an Ihrer Alma Mater viel getan. Einiges davon wollen wir Ihnen im heutigen Alumni-Newsletter vorstellen.
Allen Alumni, die sich an unserer Spendenkampagne für das Alumni-Deutschlandstipendium beteiligt haben, sagen wir herzlich Danke für zwei Stipendien mit 3.600 Euro Spendensumme - ein wirklich toller Erfolg - wir sind stolz auf Sie. Wir möchten diese Aktion fortsetzen und Sie ermuntern, uns im Herbst erneut zu unterstützen. Seien Sie mit dabei, wenn es dann wieder heißt: Gemeinsam erfolgreich sein - Alumni fördern Studierende.
Mit 'Alumni-Faces' ist ein neues Projekt von AlumniCampus gemeinsam mit einem studentischen Team gestartet. Gesucht werden Alumni-Geschichten, die von Ihrem eigenen Studium berichten und so Studieninteressierte bei der Wahl ihres Studienfaches unterstützen.
Das neue Präsidium der Universität wurde feierlich in sein Amt eingeführt, neue Professoren gestalten Forschung und Lehre an der TU Ilmenau und das virtuelle Gesicht der TU Ilmenau – die TU-Webseiten – präsentiert sich im neuen Design.
Bemerkenswert sind die geplanten studentischen bzw. Alumni-Projekte 'Dancing in the Shadow' und das 'FilmLebenFestival'.
Die beliebten Absolvententreffen mussten leider situationsbedingt bisher alle abgesagt werden und können hoffentlich 2022 nachgeholt werden. Bitte informieren Sie sich dazu unter: www.alumnicampus.de/events/.
Weitere Neuigkeiten rund um die Universität, das Studium und das Leben auf dem Ilmenauer Campus finden Sie im heutigen Alumni-Newsletter.
Wir freuen uns über Ihr Interesse und wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen und Entdecken.

Mit besten Grüßen
Ihr AlumniCampus-Team

UNIVERSITÄT AKTUELL

Feierliche Amtseinführung des Präsidiums der TU Ilmenau

Im Rahmen der feierlichen Amtseinführung des Präsidenten, Prof. Kai-Uwe Sattler, erfolgte am 31. März die Vorstellung der neuen Vize-Präsidenten der TU Ilmenau. Gleichzeitig dankte die Universität dem langjährigen Rektor, Prof. Peter Scharff, für seine Verdienste um die erfolgreiche Entwicklung der TU Ilmenau und verlieh im die Würde eines Ehrensenators.
Zur Aufzeichnung der Amtseinführung
Foto: TU Ilmenau (c) ari

Neues Webdesign der TU Ilmenau

Modern, zielgruppenorientiert und mobil – so präsentieren sich die komplett überarbeiteten und seit April veröffentlichten neuen Webseiten der TU Ilmenau.
Stöbern und sehen Sie selbst: www.tu-ilmenau.de

Alte Hochschulschriften nachhaltig konserviert

Innnerhalb von vier Monaten konnten die Konservierungsarbeiten an der Sammlung von 6.500 Dissertationen und Habilitationsschriften abgeschlossen werden. Die Arbeiten sind zwischen 1953 und 1992 an der HfE Ilmenau bzw. an der TH Ilmenau – den Vorläufern der TU Ilmenau – entstanden. Nicht alle Publikationen waren gebundene Werke, viele lagen in den verschiedensten Formaten vor und mussten gesichtet bzw. auch gereinigt werden. weitere Informationen
Foto: TU Ilmenau

Personalia

Neuberufung Professor Stephan Husung

Neuer Leiter des Fachgebiets Produkt- und Systementwicklung an der Fakultät für Maschinenbau der TU Ilmenau ist Prof. Dr. Stephan Husung, der auch Alumnus unserer Universität ist. Professor Husung ist in der internationalen Fachwelt insbesondere für seine Arbeiten auf dem Gebiet des Model-Based Systems Engineering, der Entwicklungsmethodik und des Virtual Engineerings bekannt. Weitere Informationen
Foto: TU Ilmenau

Professor Klaus Augsburg in den Ruhestand verabschiedet

Der Leiter des Fachgebiets Kraftfahrzeugtechnik und langjähriger Prorektor für Wissenschaft Prof. Dr. Klaus Augsburg wurde im Februar 2021 aus dem Universitätsleben verabschiedet. Auf seine Initiative entstand das Thüringer Innovationszentrum Mobilität (ThiMo), das bis dahin größte Einzelprojekt in der Geschichte der TU Ilmenau. Es befasst sich auf internationaler Ebene mit der Lösung nachhaltiger Mobilität und arbeitet an möglichst leichten, umweltgerechten, intelligenten und komplex vernetzten Fahrzeugen der Zukunft. Weitere Informationen
Foto: TU Ilmenau (c) ari

Professur für Kunststofftechnik

Dr. Florian Puch ist seit März 2021 Universitätsprofessor an der TU Ilmenau und Leiter des Fachgebiets Kunststofftechnik. Gleichzeitig wird er neuer wissenschaftlicher Leiter am Thüringischen Institut für Textil- und Kunststoff-Forschung (TITK) in Rudolstadt, einem An-Institut der TU Ilmenau. Im Mittelpunkt seiner neuen Tätigkeit in Forschung und Lehre steht die Funktionalisierung von Kunststoffen und die Konzeption und Realisation neuartiger Maschinensysteme für die Kunststoffverarbeitung. Weitere Informationen
Foto: TU Ilmenau (c) ari

RUND UMS STUDIUM

Studieren an der TU Ilmenau

Studieninteressierte für ein Studium an der TU Ilmenau zu motivieren und die vielfältigen Möglichkeiten eines ingenieur- oder sozialwissenschaftlichen Studiums aufzuzeigen, dafür hat die TU Ilmenau in Corona-Zeiten umfangreiche digitale Schnupperangebote vom Hochschulinformationstag (HIT@Home), über Studieninfotage bis zum Last Minute Infotag zusammengestellt: Veranstaltungen für Studieninteressierte.
Gleichzeitig können sich Studieninteresssierte in den Video-Kurzporträts: Mein Studium an der TU Ilmenau über die Studiengänge der TU Ilmenau informieren.
Foto: TU Ilmenau (c) ari

Studienangebot ab Wintersemester 2021/22 erweitert

Das Portfolio der Studiemöglichkeiten an der TU Ilmenau wird im Wintersemester 2021/22 um zwei Studiengänge erweitert. Das ist der Bachelor-Studiengang 'Betriebswirtschaftslehre mit technischer Orientierung', der die Kernelemente eines BWL-Studiums und Wahlelemente aus Ingenieur- und Naturwissenschaften vermittelt. Zweiter neuer Studiengang ist der forschungsorientierte, englischsprachige Master-Studiengang 'International Business Economics' mit der Schwerpunktsetzung auf einer wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Ausbildung in Kombination mit internationaler Kommunikation.
Foto: TU Ilmenau

NEUES AUS DER FORSCHUNG

Themenjahr Energie: Nachhaltige Energieversorgung der Zukunft

Im Interview erläutert Prof. Thomas Hannappel die Entschlüsselung von Grenzflächen für die nachhaltige Energieversorgung der Zukunft. Als chemische und damit speicherbare Energieträger sind Wasserstofftechnologien das Bindeglied zwischen Energie- und Mobilitätswende. "Dies könnte in naher Zukunft ein entscheidender Baustein für eine 'Green Economy' sein." Doch es gibt einige Herausforderungen – vor allem was die nachhaltige und umweltverträgliche Herstellung großer Mengen von Wasserstoff betrifft. Eine mögliche Lösung könnte der Einsatz von Solarenergie sein. Weitere Informationen

Künstliche neuronale Netze lernen wie der Mensch im Schlaf

Forscher der TU Ilmenau haben unter Leitung von Prof. Patrick Mäder vom Fachgebiet Softwaretechnik für sicherheitskritische Systeme wegweisende Fortschritte im Bereich des maschinellen Lernens erzielt. In einer umfangreichen Studie untersuchten die Wissenschaftler, wie die Wirkmechanismen, die es Menschen ermöglichen, Erlerntes im Schlaf zu vertiefen, auf künstliche neuronale Netze übertragen werden können. Die Forschungsergebnisse werden dazu beitragen, die Leistungsfähigkeit selbst lernender Maschinen drastisch zu erhöhen. Weitere Informationen
Grafik: TU Ilmenau | Vereinfachtes Modell lernender biologischer Nervenzelllen

TU Ilmenau und SIOS GmbH rufen ersten Weltinterferometrie-Tag ins Leben

Am 14. April 2021 fand er zum ersten Mal statt – der World Inferferomertry Day. Anliegen der Initiatoren Prof. Eberhard Manske (TU Ilmenau) und Dr. Denis Dontsov (SIOS GmbH) ist es, mit diesem Tag die Aufmerksamkeit für Forschung und Entwicklungen zu schaffen, die auf dem Phänomen der Interferometrie basieren. Weitere Informationen
Foto: TU Ilmenau | SIOS GmbH

Kultur auf dem Campus

'Dancing in the Shadow' - Die erste Musical-Serie aus Ilmenau!

Das Projekt 'Dancing in the Shadow' ist eine Initiative von Studierenden und Alumni der TU Ilmenau, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die erste Musical-Serie Deutschlands in Ilmenau zu produzieren. Sie wollen mit diesem Projekt Themen wie Rassismus, Homosexualität, Feminismus und Intoleranz einen Platz auf der Leinwand geben und so einen Teil zum gesellschaftlichen Umdenken zu diesen Themen beitragen. Liebe Alumni, gern können Sie das Projekt mit unterstützen: Sponsor werden

ILMENAUER NEWS

Sanierung der Festhalle Ilmenau

Die Festhalle der Stadt Ilmenau wird derzeit für ca. 18 Mio Euro zu einem modernen Kultur- und Kongresszentrum umgebaut. Parkcafé und Zwischenbau sind bereits fertiggestellt und mit neuester Veranstaltungstechnik und Infrastruktur ausgestattet. Gegenwärtig befindet sich der Saal in der Sanierung, dessen Neueröffnung aufgrund der teils schlechten Bausubstanz und durch coronabedingte Verzögerungen nicht wie geplant Ende des Jahres sondern frühestens im Mai 2022 erfolgen kann.
Foto: André Hess

ALUMNI – IN EIGENER SACHE

"... und was macht man dann mit dem Studienabschluss?"

Diese Frage stellt sich jede:r Studierende mehr als einmal vor und sogar während des Studiums. Aus diesem Grund startete ein Studierendenteam unsere Interviewreihe 'Alumni Faces'. Nicht nur das Team möchte wissen: „Was machen unsere Alumni heute?“ Sechzig Alumni haben ihre Mitwirkung bereits zugesichert. Nach einer Auswahl werden erste Interviews bereits geführt und Videodrehs sind in Planung.
Sie möchten Ihre Geschichte Studieninteressierten und Studierenden ebenfalls erzählen, dann schreiben Sie uns und werden Sie Teil unserer 'Alumni Faces'-Interviewreihe: alumnifaces@tu-ilmenau.de
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht! Weitere Informationen

Wir sind stolz auf unsere Alumni!

Gemeinsam erfolgreich sein – Alumni fördern Studierende – unter diesem Motto forderten wir Sie, liebe Alumni der TU Ilmenau, zur Mitwirkung auf. Dank Ihres tollen Engagements kamen innerhalb von nur zwei Monaten zwei vollständige Deutschlandstipendien von 3.600 Euro durch diverse Kleinspenden und die Spende eines Gesamtstipendiums zusammen, die den leistungsstarken Studierenden der TU Ilmenau zu Gute kommen und sie bei der Beendigung ihres Studiums unterstützen. HERZLICHEN DANK allen Spender:innen dafür!
Alumni-Deutschlandstipendium: Spendenübersicht

Absolventenfeiern 2021

Traditionell erhalten die Absolventinnen und Absolventen der TU Ilmenau am Ende des Studiums ihre Abschlussurkunde zur viermal jährlich stattfindenden Absolventenfeier. Die 2021 für Februar und Mai geplanten Veranstaltungen konnten aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht stattfinden. weitere Informationen
Wir möchten es aber nicht versäumen, allen Absolventinnen und Absolventen, die Ihr Studium 2021 bisher erfolgreich abgeschlossen haben, zu gratulieren: Herzlichen Glückwunsch Ihnen allen! Wir wünschen Ihnen für Ihre weitere berufliche Laufbahn alles Gute und viel Erfolg.
Grußwort des Präsidenten der TU Ilmenau an die Alumni des Abschlussjahrgangs 2021

TERMINE

Datum Uhrzeit Veranstaltung
19. Mai 2021 ganztägig Firmenkontaktmesse "academix"
23. Juni 2021 13:00 Uhr Tag der Ingenieurwissenschaften an der TU Ilmenau
26. Juni 2021 10:00 Uhr Studieninfotag im Juni
08. - 11. Juli 2021 ganztätig FilmLebenFestival 2021
13. - 14. August 2021 10:00, 13:00, 16:00 Uhr Übersicht Absolventenfeiern August 2020
27. August 2021 10:00 Uhr Last Minute Infotag an der TU Imenau

.........................................................................................................................

Wir freuen uns über Ihr Feedback und Ihre Anregungen zum Mai-Newsletter. Teilen Sie uns Ihre Meinung mit: alumni@tu-ilmenau.de
Sie planen eigene Alumni-Aktivitäten, dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir unterstützen Sie gern.

..............................................................................................................................

Titel-Grafik: TU Ilmenau (c) Torsten Weilepp
Redaktionsschluss: 30. April 2021

Previous item Next item