Die Universitätsgesellschaft Ilmenau – Freunde, Förderer, Alumni e. V. hat auch in diesem Jahr den mit 5.000 Euro dotierten Preis für die beste Dissertation der TU Ilmenau verliehen. Die Auszeichnung für das Jahr 2020 erhielt Dr. Stefan Walzer für seine Dissertation „Random Hypergraphs for Hashing-Based Data Structures“.

In seiner Dissertation beschäftigte sich Stefan Walzer mit der Verbesserung von so genannten Hashtabellen und verwandter Datenstrukturen insbesondere in Hinblick auf deren Speicherverbrauch.

"Angesichts der gewaltigen Mengen an Daten, die allerorts in solcher Form anfallen, sind Fortschritte bei dieser grundlegenden Aufgabe von großer Bedeutung“, so die Vorsitzende der Universitätsgesellschaft, Prof. Dr. Dagmar Schipanski, bei der Preisverleihung im Rahmen des Promovierenden-Empfangs der TU Ilmenau am 01. Dezember 2021. „Stefan Walzer hat mit seiner Dissertation den Stand der Forschung und der bekannten Techniken auf diesem Gebiet deutlich vorangetrieben." Es gratulierten ebenfalls die Vizepräsidenten der TU Ilmenau, Prof. Stefan Sinzinger (2.v. r. im Bild) und Prof. Jens Müller (1. v. r. im Bild).

Wir gratulieren Dr. Stefan Walzer zur Preisverleihung für seine herausragende Dissertation.

Weitere Informationen unter UniOnline TU Ilmenau

Foto: TU Ilmenau (c) Alexandra Dalek

Previous item Next item

Write comment

This function is only available to registered users after login!

Registrieren Anmelden

Contact person

Monika Schoß

Alumnibeauftragte TU Ilmenau

monika.schoss@tu-ilmenau.de