Neu erschienen: "Wie Wissenschaftler und Absolventen der Technischen Universität Ilmenau ihre Heimat neu aufbauten - und was sie dabei erlebt haben"

30 Wissenschaftler und Techniker haben ihren Arbeitsplatz nach der friedlichen Revolution 1990 gewechselt und sind in die Politik gegangen oder haben in der Verwaltung, in den Kommunen, den Schulen und Universitäten demokratische Strukturen aufgebaut.

21 von ihnen berichten im vorgelegten Buch über ihre Motivation, ihren Lebensweg, ihre Erfolge und ihre Enttäuschungen. Durch ihre wissenschaftlich-technische Ausbildung war diese Gruppe in spezieller Weise darin geschult, Probleme zu analysieren und Lösungen zu finden. Niemals davor und niemals danach haben sich so viele Techniker und Wissenschaftler in die Politik locken lassen und sie geprägt. Sie haben viel erreicht – von ihren Erfahrungen kann das vereinte Deutschland bis heute profitieren.

Prof. Dr. Dagmar Schipanski, frühere Rektorin der TU Ilmenau, ehemalige Wissenschaftsministerin Thüringens und Landtagspräsidentin, hat die Minister, Staatssekretäre, Abgeordneten, Landräte, Bürgermeister, Beigeordneten und Mitarbeiter der Ministerien eingeladen, über ihre Erfahrungen zu berichten. So sind viele interessante Geschichten zusammengetragen worden, sie berichten beispielsweise vom Neuaufbau der Abfallwirtschaft im Ilm-Kreis, über die Reprivatisierung in der Stadt Ilmenau, den Aufbau neuer Industriegebiete, Neubau von Krankenhäusern und Turnhallen, die demokratische Umstrukturierung der Technischen Universität Ilmenau und die Umgestaltung des Schulsystems.

Doch der Blick geht weit über den Kreis hinaus: Der Verkehrswegeplan Deutsche Einheit, der Wiederaufbau der Altstadt von Erfurt, Sanierung des Teersees Rositz, Wiederaufbau der Brockenbahn, Neuausrichtung der Carl-Zeiß-Stiftung, Einrichtung der weltgrößten Mineralienausstellung, der terra mineralia in Freiberg/Sachsen, Rettung der Maxhütte Unterwellenborn sind einige Beispiele für die geleistete Aufbauarbeit.

Das Buch wurde von der Universitätsgesellschaft Ilmenau – Freunde, Förderer, Alumni e. V. am 02.10.2020 im Ilmenauer Rathaus vorgestellt und dem Oberbürgermeister der Stadt Ilmenau, Herrn Dr. Schultheiß, und dem Interimspräsidenten der TU Ilmenau, Herrn Prof. Dr. Sattler, durch die Vorsitzender der Universitätsgesellschaft Ilmenau, Frau Prof. Dr. Dagmar Schipanski, übergeben.

Für 10 Euro ist das Buch käuflich zu erwerben unter Amazon.

Der Buchverkauf erfolgt auch über die Universitätsgesellschaft Ilmenau - Freunde, Förderer, Alumni e. V.

Previous item Next item

Write comment

This function is only available to registered users after login!

Registrieren Anmelden

Contact person

Monika Schoß

Alumnibeauftragte TU Ilmenau

monika.schoss@tu-ilmenau.de