Ehrenveranstaltung für Begründer der Ilmenauer „Regelungstechnischen Schule“

Am 21. August 2021 jährte sich der Geburtstag von Prof. em. Dr.-Ing. habil. Dr. E.h. Karl Reinisch zum 100. Mal. Aus diesem Anlass hatte die Fakultät für Informatik und Automatisierung (IA) am 22. August zu einer Ehrenveranstaltung zum Gedenken an den Begründer der international renommierten systemtechnisch geprägten „Regelungstechnischen Schule“ und damit maßgeblichen Mitbegründer der heutigen Fakultät eingeladen.
Es kamen Weggefährten, ehemalige Schüler und heutige Professoren und Mitarbeiter der Fakultät Informatik und Automatisierung (IA), die sich im Helmholtzhörsaal der TU Ilmenau trafen.

Nach der Begrüßung durch den heutigen Präsidenten der TU Ilmenau, Professor Kai-Uwe Sattler, würdigte Professor Horst Puta, der 1986 die Leitung der Forschungsgruppe „Systemoptimierung“ von Prof. Reinisch übernommen hatte, die Pionierleistungen und hohen Verdienste Prof. Reinischs um die Entwicklung von Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Automatisierungs- und Systemtechnik.

1960 wurde Professor Reinisch an die damalige Hochschule für Elektrotechnik Ilmenau berufen, wo er das Institut für Regelungstechnik aufbaute, zum Institut Automatische Steuerungen ausbaute und bis zu seiner Emeritierung im Jahr 1986 leitete. Dabei war es Karl Reinisch von Anfang ein Anliegen, die Regelungstechnik mit der Modellierung und Optimierung zum ganzheitlichen Systementwurf verknüpfen.

Das Wirken von Karl Reinisch aus Sicht seiner Familie, beschrieb Tochter Dr. Andrea Trabert, Absolventin der TH Ilmenau, der heutigen TU Ilmenau:

"Sein Herzensanliegen ist es stets gewesen über alle naturwissenschaftlichen, politischen und religiösen Grenzen hinweg Brücken zu bauen und einen interdisziplinären Dialog zu führen, um so ethische Rahmenbedingungen für die Forschung zu geben und zu einer friedenssichernden Verständigung beizutragen."

Ausführliche Informationen finden Sie unter UniOnline TU Ilmenau

Previous item Next item

Contact person

Monika Schoß

Alumnibeauftragte TU Ilmenau

monika.schoss@tu-ilmenau.de