Die internationale Forschungsgruppe "Krisenkommunikation" an der TU Ilmenau beschäftigt sich auch mit der Kommunikation über das Covid 19-Virus.

Täglich erreichen uns neue Informationen über das Coronavirus. Wie diese von Politik, Unternehmen und NGOs kommuniziert werden, werten Kommunikationsexperten an der TU Ilmenau aus. Seit 2002 befasst sich die Internationale Forschungsgruppe "Krisenkommunikation" am Institut für Medien und Kommunikationswissenschaft mit der Öffentlichkeitsarbeit von Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen im Kontext von Krisensituationen. Dabei beschäftigen sich die Wissenschaftler auch mit der Kommunikation über das Covid 19-Virus. Institutsleiter Martin Löffelholz ordnet die aktuellen Geschehnisse aus kommunikationswissenschaftlicher Sicht ein.

Den gesamten Artikel können Sie hier lesen.

Foto: Eleonora Hamburg, insuedthueringen.de

Previous item Next item

Write comment

This function is only available to registered users after login!

Registrieren Anmelden

Contact person

Pauline Unseld

Send email